Bannerbild | zur StartseiteHintergrund | zur StartseiteBannerbild | zur Startseiteschule | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Freizeitbereich

Freizeit aus pädagogischer Sicht ist ein wichtiger Aspekt der kindlichen Entwicklung. In der Freizeit können Kinder ihre Interessen und Talente entdecken und ausleben, was zu einer positiven Selbstwahrnehmung und einem gestärkten Selbstbewusstsein führen kann. Außerdem bietet die Freizeit die Möglichkeit, soziale Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu pflegen, was für die soziale Entwicklung von Kindern von großer Bedeutung ist.

Die pädagogischen Freizeitaktivitäten sind altersgerecht und individuell auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder abgestimmt. Dabei ist es wichtig, dass die Kinder die Möglichkeit haben, selbstständig zu handeln und ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Auch das Ausprobieren neuer Dinge und das Überwinden von Herausforderungen ist für die kindliche Entwicklung von großer Bedeutung.

Aus pädagogischer Sicht ist die Freizeit ein wichtiger Baustein für eine ganzheitliche Entwicklung von Kindern. Es ist daher wichtig, dass Eltern und Erzieher*Innen die Freizeitgestaltung von Kindern unterstützen und ihnen die Möglichkeit geben, ihre Interessen und Talente zu entdecken und auszuleben.

 

Organisation

Alle Berliner Grundschulen sind Ganztagsschulen. An Stelle der früheren Hortbetreuung stehen heute die sogenannten ergänzenden Betreuungsangebote, die Ergänzende Förderung und Betreuung (EFöB). An unserer Schule haben wir die alte Bezeichnung behalten: Freizeitbereich.
 
Unser Freizeitbereich ist sowohl durch die unterschiedlichen Bedürfnisse, Interessen und Alter der Kinder als auch durch die gegebenen Räumlichkeiten in vier große Bereiche unterteilt:
 
  • Grüner Raum: 1., 2. und 3. SESB-Klassen
  • Orangener Bereich: 1. und 2. Klasse Regelbereich
  • Bereich der 3. Klassen des Regelbereichs
  • Blauer Hort: 4., 5. und 6. Klassen aus den Regel- und SESB-Bereich.
     
Unser pädagogisches Team sieht sich als Begleiter*innen, Helfer*innen, Ideengeber*innen und Vertrauenspersonen. Wir begleiten die Kinder im Unterricht, beim Mittagessen und bieten am Nachmittag unterschiedlichen Angebote an. Darüber hinaus können die Kinder auf dem Bolzplatz Fußball spielen oder Zeit mit Freunden auf dem liebevoll ausgestatteten Schulhof verbringen.
 
In den Ferien werden zahlreichen attraktive Aktivitäten auf dem Schulgelände angeboten sowie unterschiedlichen Ausflüge organisiert. Für die Planung der Ferienbetreuung ist eine Anmeldung der Kinder erforderlich

 

Im Freizeitbereich finden auch externe Arbeitsgemeinschaften statt. Sie dienen der Erholung nach dem Lernen und der Förderung der Kinder bei Spiel und Spaß. Die Kinder entscheiden gemeinsam mit ihren Eltern, an welchen Arbeitsgemeinschaften sie teilnehmen. Anmeldungen zu den einzelnen AGs sind verbindlich, um Verlässlichkeit für Kinder erfahrbar und erlebbar zu machen. Die AG-Zeit sollte fest in den Freizeitplan der Kinder integriert sein und eine regelmäßige Teilnahme gewährleistet sein.
 
Eine Liste mit den aktuellen Arbeitsgemeinschaften finden Sie hier

 

Anmeldung für den Freizeitbereich

Um Ihr Kind im Freizeitbereich betreuen zu können, ist für die Zeiträumen zwischen 

  6.00 Uhr und 7.30 Uhr, 

13.30 Uhr bis 16.00 Uhr (für die Regelklassen) und 

16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

ein Hortvertrag notwendig. 

 

Für Informationen über die Hortverträge wenden Sie sich bitte an Frau Grechel. Sie steht Ihnen bei der Vertragsabwicklung gerne beratend zur Seite.

 

Unser Padlet

Hier können Sie unser Padlet anschauen (passwortgeschützt)

Padlet